Multicarforum

Normale Version: Bordwände M22
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Jetzt geht's los!
Ich habe am Wochenende mein Fünfjahresprojekt in Angriff genommen.
Will heißen, ich werde den voriges Jahr erstandenen M22 erstmal blechseitig auseinandernehmen. Angefangen habe ich mit den Bordwänden. Und da taucht schon meine erste Frage auf und die Zweite folgt bestimmt:
Sind die Bolzen, welche die Bordwände rechts und links halten nochmal extra gesichert oder bei mir nur "zugekeimt"? Die lassen sich nach lösen des Splintes nicht rausschlagen.

Ich bin dankbar für alle Tipps und halte euch natürlich über meine Fortschritte auf dem Laufenden.[font=Tahoma][/font]
Meine waren nur gesteckt und mit Splint gesichert. Mit Rostlöser und einem Heissluftfön konnte ich sie dazu überreden ihren angestammten Platz zu verlassen.
Ich tippe drauf, dass Deine genauso festgegammelt sind.
Hallo Sven,
du meinst sicherlich eine Heißluftpistole? Ich kann doch meiner Frau nicht den Fön wegnehmen :-).
Rostlöser habe ich schon probiert, keine Wirkung, kriecht wahrscheinlich nicht richtig rein. Ich probiere es am WE mal mit der heißen Luft.

Nochmals vielen Dank für den Tipp.
Pistole??? Schiessen kann man damit auch nicht Big GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig Grin
Einigen wir uns auf Heissluftgebläse Cool
Ich stand letztes Jahr vor dem selben Problem mit den schwer heraus zu bekommenden Bolzen. Geholfen hat uns dabei nach diversen Fehlversuchen wirklich nur die Brachialmethode: ein Propangasbrenner und ein Bello. Danach musste zwar eine Öse neu angeschweißt werden, aber der Bolzen war raus.
Referenz-URLs