Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
an die m26 ballonräder fraktion
06.10.2013, 16:13
Beitrag: #1
an die m26 ballonräder fraktion
hallo gemeinde,

da bei meinem multi die reifen gerade abgefahren sind,bin ich am überlegen ob ich gleich auf ballonbereifung umrüste.muß ich da auf was achten?in meiner betriebsanleitung steht was von einer felge 10lb x 15 .welche einpresstiefe habt ihr da so?lohnt sich der umbau? grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2013, 16:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2013 16:24 von Ronny.)
Beitrag: #2
RE: an die m26 ballonräder fraktion
Hallo Jens, ,,
Ich geh davon aus das du die 195er im Moment fährst. Wenn ja ,. dann ist die Umrüstung so einfach nicht.
Wenn du es lt. Vorschrift machen willst sind einige Sachen am Fahrzeug zu verändern. Dies wären Z.B. Andere Lenkschubstange, andere Spurstange, anderer Achsschenkel ( Kugelkopf der Schubstange ist oben ) , Fahrzeug wird um ca. 70 mm höher gelegt dadurch andere Federbrieden, anderes LAD Gestänge, neue Felgen, neue Reifen, Tacho neu justieren, Fahrerhausverbreitungen anbringen, ev. die Auftritte ändern. und einen Tüv Ingenieur der JA sagt.
Der Aufwand ist recht groß und auch nicht billig, kommt aber auch darauf an was du für Achsen drunter hast, zumindest bei den Claas Achsen ist das si wie beschrieben.
Ich wollte den Umbau eigentlich machen aber mir war das ganze dann doch zu kostspielig,

Gruß Ronny
Hallo Jens, ,,
Ich geh davon aus das du die 195er im Moment fährst. Wenn ja ,. dann ist die Umrüstung so einfach nicht.
Wenn du es lt. Vorschrift machen willst sind einige Sachen am Fahrzeug zu verändern. Dies wären Z.B. Andere Lenkschubstange, andere Spurstange, anderer Achsschenkel ( Kugelkopf der Schubstange ist oben ) , Fahrzeug wird um ca. 70 mm höher gelegt dadurch andere Federbrieden, anderes LAD Gestänge, neue Felgen, neue Reifen, Tacho neu justieren, Fahrerhausverbreitungen anbringen, ev. die Auftritte ändern. und einen Tüv Ingenieur der JA sagt.
Der Aufwand ist recht groß und auch nicht billig, kommt aber auch darauf an was du für Achsen drunter hast, zumindest bei den Claas Achsen ist das si wie beschrieben.
Ich wollte den Umbau eigentlich machen aber mir war das ganze dann doch zu kostspielig,

Gruß Ronny

Big Grin Schwarzwälder Multicarfan Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2013, 01:59
Beitrag: #3
RE: an die m26 ballonräder fraktion
Hallo!
Hinzu kommt das man die 10lbx15-Felgen ähnlich schwer bekommt wie die 14-Zöller vom Modell91. Bei Magmacar sind sie gar nicht bestellbar das sie auch ca. 100 Stück beim Hersteller abnehmen müssten.

Viel Grüße
GENSCHA
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2013, 07:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2013 08:32 von FranzF.)
Beitrag: #4
RE: an die m26 ballonräder fraktion
Hallo Jens,
ob es sich lohnt hängt vom Einsatz Deines Multis und vielleicht von Deinem Empfinden wie ein Multicar aussehen muss.
Wie umfangreich die erforderlichen Umbauten sind hängt von den Achsen ab. Bei David Brown Achsen wahrscheinlich auch bei Gotha Achsen wirst Du nur die Kotflügelverbreiterungen anbringen müssen, der Rest passt. Die Felgen haben eine Einpresstiefe von 60 mm und sind über Multicar lieferbar, genau wie die Verbreiterungen.
Man kann an Statt der dann erlaubten Reifengröße 325/60 R15 auf die Zollgröße 32x11,5R15 wechseln und hat hier jede Menge Auswahl an Profilen. Die Reifen sind die Gleichen, nur die Bezeichnung ist zöllig an statt metrisch. Der Tüv kennt das und segnet es ab.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.11.2013, 22:39
Beitrag: #5
RE: an die m26 ballonräder fraktion
(07.10.2013 07:41)FranzF schrieb:  Bei David Brown Achsen wahrscheinlich auch bei Gotha Achsen wirst Du nur die Kotflügelverbreiterungen anbringen müssen, der Rest passt. Die Felgen haben eine Einpresstiefe von 60 mm und sind über Multicar lieferbar, genau wie die Verbreiterungen.

Servus zusammen,
mein Multi steht gerade ziemlich zerlegt in der Werkstatt (Armaturenbrett wegen Lüfter für die Heizung ausgebaut, Achsschenkelbolzen wird getauscht, Rosterntfernung und Nachlackierungen). Es ist ein M26.2 mit David Brown Achsen. Kann mir jemand die ungefähren Kosten für diese Verbreiterungen und den Felgen sagen? Die Verbreiterungen sind aus Plastik? Kann man die ggf. auch selber aus Blech nachbauen?

Es gibt ja auch noch andere Grössen, der M27 u.a. 225/75 R16. Welche Varianten kann / darf man denn alles auf dem M26.2 fahren?

Liest hier ein Händler mit, der mir die Verbreiterungen und Felgen anbieten kann?
Gruss Marco
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: