Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Winterdinst
16.09.2013, 13:34
Beitrag: #1
Winterdinst
Mal eine frage zum M25 mit Schneeschild darf man mit dem Vorbau auch ohne schnee schild wrum fahren oder muss der immer abgebaut werden ?

und muss man im sommer auch das alles abbauen ?

Gruss Marcel
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2013, 08:32
Beitrag: #2
RE: Winterdinst
Hallo Marcel meines Wissens und die meines Tüv Prüfers darfst du auch im Sommer mit dem Vorbauträger fahren. Mache ich bei meinem M25 auch der Schneepflug muss auch nicht eingetragen werden da Anbaugeräte nicht eingetragen werden. Gruß Wilfried
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2013, 08:32
Beitrag: #3
RE: Winterdinst
Hallo Marcel meines Wissens und die meines Tüv Prüfers darfst du auch im Sommer mit dem Vorbauträger fahren. Mache ich bei meinem M25 auch der Schneepflug muss auch nicht eingetragen werden da Anbaugeräte nicht eingetragen werden. Gruß Wilfried
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2013, 11:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.2013 11:26 von Jens_S.)
Beitrag: #4
RE: Winterdinst
Hallo Marcel,

kommt ganz auf den TUEV-Pruefer an. Meiner meinte vor 2 Jahren, dass eigentlich ein Schutz darüber muesste. Aber ins Gutachten hatte er nichts dazu eingetragen.

Viele Gruesse
Jens_S

M26.7 mit Meier Ratio CT2T, 4x4, Bj. 2007
vorher: M 25 L mit LDK 020, 4 x 2, Bj. 1989
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2013, 13:36
Beitrag: #5
RE: Winterdinst
ok danke euch
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2013, 19:05
Beitrag: #6
RE: Winterdinst
Der Frontanbauträger darf logischer weise das ganze Jahr mitgeführt werden. Es gibt ja nicht nur Wintergeräte welchen diesen benötigen sondern auch in der Grün - Stadtpflege eine große Anzahl von Geräten welche da angebaut werden können. Auch zu DDR Zeiten gab es die schon wenn du mal das Multicarbuch durchschaust.
Aus pesöhnlicher Sicht, ist eine Entschärfung der "dreiecke" des Frontanbau zumindest Empfehlenswert. Die Platten, wie heute üblich, sind da schon besser. Da aber die meisten Anbaugeräte zu DDR Zeiten verschiedene Maße in der Aufname von hatten, mussten die "Dreiecke" eh mitgewechselt werden und es verblieb nur der Anbaurahmen am Fahrzeug.

VG
Guido

VG
Guido

Seid freundlich nett und fair zueinander.
Behandelt euer gegenüber so, wie ihr selbst auch behandelt werden wollt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: