Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Kupplungsscheiben M22?
05.04.2016, 12:22
Beitrag: #1
Bug Welche Kupplungsscheiben M22?
Hallo,

ich muss leider die Kupplung tauschen. Nun habe ich hier:

http://www.ersatzteile-oldtimer.com/adva...oj4f8cqdb1

zwei Arten von Kupplungsscheiben gefunden. Auch der Händler konnte mir nicht wirklich erklären, worin der Unterschied beim Betrieb bemerkbar wäre... Hat jemand Erfahrung mit diesen Teilen im M22?

Viele Grüße aus der Multicar-Hauptstadt Waltershausen!
Matthias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2016, 22:40
Beitrag: #2
RE: Welche Kupplungsscheiben M22?
Hallo Matthias!

In deinem Link waren die Originalen die unteren ( die Teureren :-( ).
Die habe ich selbst auch immer drinn gehabt. Wie die anderen sich so machen kann ich leider nicht sagen; sehen aber auch ganz vernünftig aus. Wobei ich denke, das es ein Nachbau ist.

Ich habe noch etliche M22-Teile da. Wenn du möchtest, schau ich Morgen mal nach einer Kupplungsscheibe.

viele Grüße
GENSCHA
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2016, 07:17
Beitrag: #3
RE: Welche Kupplungsscheiben M22?
Hallo Genscha,

wenn Du noch eine sehr gut erhaltene Scheibe hast, sehr gern! Ich habe bereits eine neue Kupplung drin, die leider keine 200km gehalten hat. Da sie nicht mehr trennt, will ich nicht nur die Scheibe, sondern die komplette Kupplung tauschen.

Viele Grüße aus der Multicar-Hauptstadt Waltershausen!
Matthias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2016, 22:30
Beitrag: #4
RE: Welche Kupplungsscheiben M22?
Hallo Matthias!

Ok, ich schaue morgen nach und gebe dir Bescheid! Am Kupplungsgeberzylinder liegt es nicht? Ist vielleicht Luft in der Kupplung (im Zylinder)? Aber sicherlich hast du das schon im Vorfeld geprüft?

viele Grüße
GENSCHA
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2016, 08:39
Beitrag: #5
RE: Welche Kupplungsscheiben M22?
Hallo Genscha,

nein, Nehmer- und Geberzylinder sind neu und entlüftet und die Bewegung wurde zusätzlich von Reiner "abgenommen", heißt sie ist ausreichend groß. Daher muss es eine andere Ursache haben. Ich habe auch beim Hineinfassen am Kupplungsgehäuse einen seltsamen Abrieb an der Gehäuseinnenseite festgestellt...bin mal gespannt, wie es beim Öffnen Samstag in einer Woche dann aussieht.

Viele Grüße aus der Multicar-Hauptstadt Waltershausen!
Matthias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2016, 21:47
Beitrag: #6
RE: Welche Kupplungsscheiben M22?
Halo Matthias,

blöde Frage. Wenn die Kupplung nicht betätigt ist, ist dann Spiel am Kupplungshebel vorhanden (also der, der der an das Drucklager geht)?
Hab nämlich momentan ein ähnliches Problem, das meine Kupplung angefangen hat durchzurutschen. Nach genauerer Prüfung musste ich feststellen, das der Schlauch von der starren Leitung an der Karosserie zum Nehmersylinder am Getriebe aufgequollen ist. Das ist äußerlich nicht zu sehen, aber innen geht kaum noch Flüssigkeit durch. Dadurch kann man problemlos die Kupplung betätigen, aber beim Lösen bleibt ein Restdruck im Nehmerzylinder. Dadurch ist immer die Kupplung etwas betätigt.
Einfach feststellbar. Wenn alles richtig eingestellt ist, das Entlüftungsnippel am Nehmerzylinder aufdrehen, dabei muss etwas Bremsflüssigkeit austreten, der Kolben weiter zurück gehen und auch wieder Spiel vorhanden sein.

Momentan warte ich noch auf den neuen Schlauch, dann kann ich endlich in die neue Saison starten.

Gruß Marcus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: