Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
28.04.2018, 21:05
Beitrag: #1
Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Hallo,
an meinem M25 3-Seitenkipper ist leider die Niederspannvorrichtung der Ladefläche /Pritsche unvollständig .
Zwar befindet sich an der Unterseite der Pritsche der Haken mit Federmechanismus, jedoch fehlt am Fzg-Rahmen der Einrasthebel.
Leider konnte ich zum Thema Niederspannvorrichtung /M25 keine Bilder im Netz finden.
Besonders interessiert mich der Fall, wenn der Haken eingerastet ist, also bei runtergelassener Ladefläche.
Was mir auch unklar ist:
Wie entriegelt der Mechanismus eigentlich, wenn der Hydraulikzylinder die Ladefläche hoch drückt.
Da die Niederspannvorrichtung bei meinem M25 unvollständig ist, verstehe ich nicht, wie dies alles original aussehen und funktionieren sollte.
Über Bilder, Tipps oder sonstige Hilfe würde ich mich sehr freuen
Dank und Gruß
Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.04.2018, 11:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2018 18:56 von Jürgen B..)
Beitrag: #2
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Hallo Frank,

hier drei Bilder vom Niederhalter, Kippbrücke abgelegt:

[Bild: normal_20180429_102339_281024x76829.jpg]

[Bild: normal_20180429_102330_281024x76829.jpg]

[Bild: normal_20180429_120756_28768x102429.jpg]

Beim Kippen wird da nichts gesondert entriegelt. Durch den Einrasthaken wird die Klaue an der Kippbrücke gegen die Feder aufgezogen und der Klauenhebel schnappt nach vorne.
Beim Absenken legt sich die langen Seite des Klauenhebels an den Einrasthaken. Ist der "Schnapppunkt" erreicht, schwenkt der Klauenhebel nach hinten und die Klaue greift in der Rasthebel ein. Das passiert mit einem deutlich wahrnehmbaren Knall. Die beiden Federn halten den Klauenhebel entweder in der vorderen oder der hinteren Position. Rasthebel und Klaue/Klauenhebel müssen immer gut mit Fett geschmiert sein, sonst funktioniert das nicht.

Der Einrasthebel besteht aus Flachstahl 8mm dick. Am unteren Ende ist er 60mm breit und verjüngt sich nach oben bis auf 40mm.

Ich hoffe, das hilft Dir mal weiter.

Grüße
Jürgen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.04.2018, 22:33
Beitrag: #3
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Hallo Jürgen,
Danke für deine ausführliche Antwort.
Wirklich gute Bilder.
Was ich jedoch noch nicht so ganz verstehe ...
Es verriegelt und soll bei schlechter Fahrbahn verhindern, dass die Ladefläche klappert. Soweit klar.
Wenn man jedoch kippt, lässt die Klaue frei, ohne dass etwas entriegelt wird.
Bedeutet das, dass die wirkende Kraft nur groß genug sein muss, wie z. B beim Kippen, damit der Federmechanismus der Niederspannvorrichtung auf macht?
Grüße Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2018, 15:21
Beitrag: #4
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Ja, so ist es. Die Kipperbrücke wird nur durch die Kraft der Feder und ihr Eigengewicht unten gehalten.
Grüße
Jürgen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2018, 15:27
Beitrag: #5
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Ich danke dir Jürgen, nun habe ich es kapiert.
Grüße aus dem Zabergäu und noch einen schönen Rest-Feiertag.
Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2018, 22:51
Beitrag: #6
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Hallo
lass die Spannvorichtung weg die braucht man nicht.
Wenn der Haken eingerastet ist und du willst kippen musst du den Haken erst loesen sonst verbiegst du dir die ganze Halterung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2018, 18:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2018 19:02 von Jürgen B..)
Beitrag: #7
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Hallo ???
tut mir leid, aber das ist Quatsch.
Beim Kippen öffnet die Klaue selbsttätig gegen die Kraft der Feder. Du solltest Dir das mal an einer funktionierenden Verriegelung im Betrieb ansehen. Und ja, man braucht diese Verriegelung. Sie reduziert die Lärmentwicklung, weil sie bei leerem Kipper das Schlagen beim Fahren auf unebener Straße reduziert bis verhindert.
Grüße Jürgen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2018, 18:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.05.2018 18:29 von Ruthigr.)
Beitrag: #8
RE: Niederspannvorrichtung 3Seitenkipper
Hallo Frank,

Jürgen hat es super erklärt und bebildert. Es ist einfachste aber geniale Mechanik gemäß Hebelgesetz.
Nix weglassen, man braucht sie.

Gruß Ruthi

M25, Baujahr 1986, ehemals Pritsche jetzt 3-Seiten-Kipper
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: