Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Multicar Allrad Rahmen
06.06.2016, 10:53
Beitrag: #1
Multicar Allrad Rahmen
Hallo,
wie ich schon bei meiner Vorstellung erwähnt habe habe ich einen kleinen denk Fehler gemacht.
Nun brauche ich einen Rahmen für den Allrad Multicar mit Cunnewälder Motor .
Jetzt hat mir jemand einen Rahmen vom 26er angeboten aber ich kann mir nicht vorstellen das er richtig passt. Oder denke ich da falsch?

Passt der Rahmen vom Multi m25 mit VW Motor ?
Die Länge ist das gleiche habe ich gelesen.

Oder bekommt man heute noch einen original Allrad Rahmen. Aber das ist bestimmt Goldstaub!!

Danke für die Antworten schon mal im voraus
Grüße Roy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2016, 11:18
Beitrag: #2
RE: Multicar Allrad Rahmen
Hallo Roy,

Ich habe einen M26.0 VW Allrad Kurz. In der Anleitung stehen folgende Maße:

Länge Grundfahrzeug 3720
Radstand 2100
Überhang vorn 1020
Überhang hinten 600

Beim Überhang messen die laut Zeichnung jeweils von Radmitte.

Vielleicht helfen Dir ja die Maße.

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 08:50
Beitrag: #3
RE: Multicar Allrad Rahmen
Hallo,
Danke Stefan für die Daten.

Ist der Rahmen vom M25 Allrad mit VW motor gleich wie beim Cunnewälder? Oder muss da was geändert werden?

MfG
Roy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 19:36
Beitrag: #4
RE: Multicar Allrad Rahmen
Hallo Roy,

von den Hauptabmessungen ist der Rahmen von M25.1A (Cunewalder, Allrad) und M25.2 (VW) gleich. Im Zuge der technischen Weiterentwicklung beim M25.2 (VW) haben sich ein paar Dinge geändert, die jedoch nicht entscheidend sind. So auf die Schnelle fällt mir dazu ein:

- Änderung der Rahmen-Nummer. Beim Cunewalder beginnt die Rahmennummer mit "1...". Beim VW mit "2...".
- Vordere Stoßstange geändert. Die beiden senkrechten Laschen sind vom Abstand so angeschweißt, dass sie von vorne in die beiden U-Längs-Rahmen-Profile passen. Notwendige geworden wegen der Befestigung des Bucher-Hydraulikblocks vorne rechts. Die alte Stoßstange sollte aber passen.
- Blattfedern. Aufnahme nicht mehr Bolzen 28mm, sondern Schraube M16. Kleinere Bohrung an der Aufnahme.
- Hintere Blattfederauflage der Blattfedern ohne Gleitstein. Stattdessen eingeschweißtes Winkelprofil.
- HA, Schale am Rahmen als Anschlag für die große Gummifeder. Nicht mehr als Winkelblech angeschraubt, sondern der Teller ist direkt auf den Rahmen geschweißt.
- Rahmen vorne rechts. Bohrung etwa Dm 50mm für den Mengenregler des Bucherhydraulikblocks der Hydraulik H05.
- Ich gehe auch davon aus, dass die eine oder andere Bohrung zusätzlich da ist oder auch mal eine fehlt.

Vielleicht wird die Liste noch weiter ergänzt. Aber wie Du siehst, sind das nicht großartige Veränderungen. Da kann man schon mit zurecht kommen.

Alles in allem ist ein Multicar eben kein Großserienfahrzeug. Vom "Voll-Kasko-Gedanken", dass da jedes Tüpfelchen passt, muss man sich schon trennen.
Beispiel:
Da meine vordere Stoßstange verbogen war, wollte ich mir eine bessere kaufen. Ich hatte am Ende 3 neue alte Stoßstangen, aber keine passte an den Rahmen, weil der Abstand der Anschraublaschen bei allen 3 unterschiedlich war. So hatte ich meine alte Stoßstange gerichtet, neu lackiert und wieder angeschraubt.

Grüße
Jürgen


Grüße
Jürgen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2016, 21:10
Beitrag: #5
RE: Multicar Allrad Rahmen
Hallo,
Vielen Dank für Daten .
Aber von der Motoraufhängung ist da alles gleich oder?
Ich hab im Internet nach einem Rahmen gesucht. Und ein vom m25 mit VW gefunden aber für eine ganze schöne Summe. Und dann habe ich noch ein kompletten m25 lang für das gleiche Geld. Hab mir schon Überlegt ihnen dann zu kürzen. Das müsste doch auch gehen oder sind die Streben da ganz anders aufgeteilt?

MfG
Roy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: