Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M26 Bremse hinter Fest auf einer Seite
20.10.2016, 20:25
Beitrag: #1
M26 Bremse hinter Fest auf einer Seite
Moin Moin jungs
Ich hab mal wieder nen Problem mit meinem schlittenDodgy
Und war habe ich meinem M26 Letztes jahr neue Bremsbacken federn spangen ach eigendlich die komplette bremse hinten is neu auf beiden seiten bis auf diese bremsnachsteller die habe ich nur sauber gemacht und gangbar gemacht
Letztes jahr im winter hatte ich schon das problem das auf der linken seite immer die bremstrommel heiß wurde bin denn auf ne rampe und hab den nachsteller zurück gestellt kann man ja von hinten an der achse machen
Ich habe auch 2 neue bremsleitungen rein gezogen an der hinterachse is doch sone art T-Stuck verbaut eine leitung kommt und 2 gehen weg nach links und Rechts
Hab die anlage komplett mit neuer bremsflussigkeit bestuckt und entluftet
Hat eine von euch auch mal das problem gehabt?
Ich hoffe das mir einer sagt das eventell noch luft in der leitung ist oder sowas will nicht wieder alles auseinander bauen aber wenn es sein muss werde ich es naturlich machen

Mfg Andi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2016, 11:24
Beitrag: #2
RE: M26 Bremse hinter Fest auf einer Seite
Hallo Andi,

da das Problem nur an einem Rad und nicht im gesamten Bremskreis auftritt, ist auch erst mal an diesem Rad der Fehler zu suchen. Auch wenn Dir das jetzt nicht gefällt, meine ich, dass die Bremse noch mal geöffnet werden muss.
Den Versteller kann man zurückstellen. Das macht aber nur zu Testzwecken Sinn, da er sich nach 1-2 mal bremsen wieder ran gestellt hat. Er hat halt ein sinnvolles Eigenleben Wink.
Was hast Du damals alles erneuert, abgebaut oder zerlegt?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:
1. der Radbremszylinder ist fest oder schwergängig
2. ein Montagefehler -Versteller nicht/falsch eingestellt oder Bremse nicht zentriert
Der Versteller muss so eingestellt werden, dass die Backen rund, und nicht eiförmig in der Trommel liegen. Der Abstand zur Trommel sollte ca. 1mm im gesamten Umfang betragen. Der Versteller muss auf beiden Seiten gleichmäßig eingestellt sein.
Der Versteller wird am Ankerblech gänzlich festgeschraubt, nachdem die Backen in der Trommel über die Schaulöcher zentriert wurden. Der Versteller lässt sich im gelösten Zustand also etwas seitlich verschieben. In den Schaulöchern siehst Du dann, ob beide Backen einen gleichmäßigen Abstand zur Trommel haben. Erst danach wird er festgeschraubt.
3. falsche Einstellung der Handbremse
Die Handbremse wird erst eingestellt, nachdem die Bremse ordentlich eingestellt ist, also auch erst dann, nachdem der Versteller einmal beim Vor -und Rückwärtsfahren seine Tätigkeit verrichtet hat.
4. es ist ein Bremsbelag abgerissen

MfG Mario

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2016, 15:58
Beitrag: #3
RE: M26 Bremse hinter Fest auf einer Seite
Hey Mario erstmal danke ich dir für die info
Ich habe Folgende sachen geweckselt

Bremsbacken mit zubehör
Die ganzen Federn
Ich habe die versteller raus genommen und die gewinde sauber gemacht da diese fest ware
Da du jetzt grade sagst das der versteller erst komplett zum schluss fest verschraubt wird wuste ich bis jetzt überhaupt nicht aber ich werde dem auf den grund gehen und es beheben
Noch zur info es sind alles neuteile gewesen Radbremszylinder,Bremsbacken,Federn und das zubehör zeug wo die bremsbacken mit auf der platte Montiert werden
Eldiglich habe ich die versteller gereinigt und neu gefettet das sie wieder ihre funktion haben so wie es soll
Hab vielen dank für deine infos

Mfg Andi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: