Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M25 - Anschluß Scheibenwischer
17.12.2017, 10:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2017 10:32 von Heiko M..)
Beitrag: #11
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
Guten Morgen,

naja, eine Intervallstufe funktioniert, das ist das wichtigste. Die Pumpe arbeitet auch wenn ich auf den Schalter drücke. Nur wenn ich auf auf die zweite Intervallstufe schalte geht die Pumpe bei mir an.

Werde wenn ich mal viiieeel Zeit habe den Schalter durchmessen. Wink

Euch einen schönen dritten Advent
Heiko M.

Es ist wie es ist! Idea
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.12.2017, 11:17
Beitrag: #12
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
Servus Heiko,

mach Dir keinen Kopf.
Ist bei mir genauso und ich war da nicht dran.

Gruß
Torsten

Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.12.2017, 11:31
Beitrag: #13
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
Hallo Ihr Beiden!

Diese Schalterstellung nennt sich dann "Dauerwaschen" Wink.
Es ist schon ein Wahnsinn, was bei Euch so alles automatisch geht Big GrinBig Grin.

VG Mario

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.12.2017, 12:11
Beitrag: #14
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
(17.12.2017 11:17)Torsten L. schrieb:  Servus Heiko,

mach Dir keinen Kopf.
Ist bei mir genauso und ich war da nicht dran.

Gruß
Torsten

Frage: Geht dann auch der Scheibenwischermotor mit an?
Würde dann ja Sinn machen.

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2018, 22:49
Beitrag: #15
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
(10.12.2017 22:06)M2510 schrieb:  Hallo Rudi

Wenn der Schalter eh defekt ist, würde ich den bei dem Preis mal zerlegen. ....

LG Marcel

Werde ich mal die Tage in Angriff nehmen Big Grin
Soll ich Fotos machen?

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2018, 21:39
Beitrag: #16
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
Moin Rudi

Bitte gleich mit dem passenden Schaltplan von den Innerein als Bonus dazu. Tongue

LG Marcel

PS: würde fast sagen das das Ding erstmal auch so aufgeht. (Gehäuse nur aufgesteckt)

Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen ist, der hebe den rechten Fuß.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2018, 22:30
Beitrag: #17
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
Hallo,
der Schaltplan, wie es muß, den gibt es ja schon.....
Du meinst sicherlich die Bezeichnung der Bauteile die zur Reparatur benötigt werden..... wenn möglich mach ich das.Cool
Mit Anleitung zum Zusammenbau.Wink

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2018, 10:42
Beitrag: #18
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
So,

Gestern mal den Scheibenwischerschalter ausgebaut und mit Fehlersuche begonnen.
[Bild: 31566918jt.jpg]

Das Gehäuse läst sich einfach öffnen, wie vermutet nur zusammengesteckt.
Da gibt es 2 Rastnasen seitlich die sich mit einem kleinen Schraubendreher leicht aufbiegen lassen.
[Bild: 31566879ja.jpg]

Nach Abnahme der Abdeckung sieht man dann die "Innereien"
[Bild: 31566915eg.jpg]

[Bild: 31566916ab.jpg]

[Bild: 31566917ww.jpg]

Habe dann bei der Fehlersuche zuerst festgestellt das das Relais(Spule) nicht arbeiten kann, weil sich Metallteilchen zwischen Spule und Kontakt festgesetzt haben.

[Bild: 31566930tw.jpg]

Alles vorsichtig gereinigt.
Ein Funktionstest war aber nicht erfolgreich ..... Sad

Bei genauerer Betrachtung habe ich gesehen, daß sich eine Leiterbahn gelöst hat. Um da ran zu kommen werde ich aber die 4 Rohrnieten entfernen müssen. - rote Pfeile
Dann ist da noch ein Lötpunkt der die Platine mit einem Kontakt des eigentlichen Schalters verbindet, den muß ich auch lösen - grüner Pfeil

[Bild: 31566984gj.jpg]


Sicherheitshalber habe ich mir doch schon mal einen neuen Schalter geordert. Blush
https://estore-sslserver.eu/otto-schinke...s/80033901
Das mit der Reparatur geht bestimmt "in die Hose" .... Undecided

Halte euch auf dem Laufenden.

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2018, 15:08
Beitrag: #19
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
Soooo,

weiter geht´s .....
Schalter zerlegt, Mann sind die Teile friemelig zusammengesetzt.

Hier sieht man die Unterbrechung der Lötbahn
[Bild: 31569440tf.jpg]

Habe eine Kabelbrücke gesetzt, nachdem ich(wegen möglichem Kurzschluß) die Leiterbahn teilweise entfernt habe.


Schalteroberteil mit Schaltfahne für die 2 Dauergeschwindigkeiten
[Bild: 31569441au.jpg]


Unterteil mit Feder und Schaltnocken Intervallstufen
[Bild: 31569443hk.jpg]


Alles, nach Lötarbeiten wieder zusammengesetzt, mit M3-Schrauben verschraubt, Funktionstest .... n.i.O.
Intervallstufen funktionieren noch nicht. Confused
Vermutlich hat´s den Transistor zerlegt, kann leider so keine Beschriftung erkennen um einen neuen zu besorgen.
Vielleicht, wenn ich den neuen Schalter da habe, werde ich noch mal "angreifen"

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2018, 20:31
Beitrag: #20
RE: M25 - Anschluß Scheibenwischer
...Das mit der Reparatur geht bestimmt "in die Hose" .... Undecided


Moin Rudi

Wie vermutet ist nicht viel drinn an Elektronik. Und das was drinn ist lässt sich alles einzeln überprüfen.

Man kann bei den kleineren Transistor was erkennen, wohl ein GC 111. Und der andere ist der Optik nach warscheinlich ein 600mW Typ , sprich SF1.. je nach Spannungsfestigkeit. Ich würde da alles mal checken, nicht das du dann entäuscht bist wenn es doch mehr als nur der vermutete Transistor ist.

Event. kennst du einen Radiobastler bei dir in der Nähe, der bekommt das wieder hin.

LG Marcel

Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen ist, der hebe den rechten Fuß.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: