Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M22, "Scheunenfund"
19.11.2016, 17:49
Beitrag: #11
RE: M22, "Scheunenfund"
Hallo Carsten,

wenn wirklich zwei Gänge gleichzeitig eingelegt sind, dann lässt sich im eingekuppelten Zustand auch der Motor nicht drehen.
Das solltest Du vor Deinem ersten Anlassversuch mal testen!

MfG Mario

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2016, 01:05
Beitrag: #12
RE: M22, "Scheunenfund"
Moin Carsten,

Man bekommt den Motor dann nicht zum Laufen.
Wenn die Schaltkulisse, wie es bei einem meiner Getriebe war, sehr stark verschlissen ist, kann es passieren, daß du nacheinander 2 Gange einlegst.Du kannst dann nur Dich mit getretener Kupplung abschleppen lassen.
Wenn man den Deckel oben am Getriebe öffnet, kann man dann die Gange wieder rausnehmen.

Die CAD Datei suche ich raus.

Gruss

Fritz

M 22 fahren macht einfach Spaß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: