Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M 26 Allrad - Vorderachse
29.09.2016, 20:05
Beitrag: #11
RE: M 26 Allrad - Vorderachse Geräusche
Hallo an alle,

zu meinem Problem mit der Federaugenbuchse und dem Achsschenkellager habe ich jetzt auch noch Geräusche beim fahren mit Allrad.

Habe heute festgestellt als ich mal kurz mit Allrad auf der Wiese fahren mußte, das er ratschende Geräusche macht, im Schubbetrieb hört man ein jaulen. Baue dazu morgen mal die Kardanwellen aus und teste dann nochmal.
Öl ist genug drauf wurde schonmal nachgefüllt, ist auch schon neues bestellt soll demnächst alles komplett gewechselt werden GL-5 für die Achsen und GL-4 für den Rest.

Wie weit darf man die Kardanwellen von Hand drehen wenn er auf den Rädern steht? Da kann ich beide etwa ca. 1cm. Genaues messe ich morgen nochmal nach. Ist das normal?

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2016, 20:12
Beitrag: #12
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Hallo an alle,

so vordere Kardanwelle ausgebaut und Probefahrt gemacht, jeweils mit und ohne Allradzuschaltung. Super leise kein Ratschen und jaulen.

Die ausgebaute Welle ließ sich nur sehr viel Gewalt in der Länge verschieben.
Ich habe sie markiert und mit viel Rostlöser und Zeit auseinander bekommen.

Kam eine Handvoll Rost raus. Der Plasteüberzug war beschädigt. Habe ihn glatt geschliffen und dann mit viel Fett die Welle wieder zusammen geschoben. Dabei auch gleich die Kreuzgelenke mit der Fettpresse bedient. Geht jetzt super leicht. Nach dem Einbau im Regen gleich noch die Fettpresse an die hintere Welle und an die vorderen Antriebswellen.

Wieder Probefahrt, alles etwas leiser. Jetzt warte ich auf besseres Wetter und baue die hintere noch aus testen.

Am Vorderachsdiff. kann ich bei abgebauter Welle wirklich 1cm drehen ehe es stopt. Ist das normal? Kann man da etwas nachstellen? Für was ist die kleine Schraube auf dem Diff. welche mit einer 13er Mutter gesichert ist.

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2016, 11:26
Beitrag: #13
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Moin Moin..........

Bei mir sind es ca. 7...8mm Spiel ........also auch ein knapper cm.
................gemessen am Flansch Kardangelenk/Differenzial........

Grüße

howamat
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2016, 12:59
Beitrag: #14
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Hallo Stefan,
das Spiel ist normal. Eingestellt wird es, falls nötig, durch Beilegescheiben.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2016, 14:19
Beitrag: #15
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Hallo

danke für die Antworten. Habe mir das gerade mal in der M25 Anleitung durch gelesen. Das Werkzeug dafür habe ich ich nicht und somit muß ich es dann irgendwo machen lassen.

Ab wann sollte es denn nachgestellt werden?



Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2016, 15:39
Beitrag: #16
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Hallo Stefan,
ein "nachstellen" ist nicht sinnvoll. Ein zu großes Spiel bedeutet das Zahnräder oder Lager verschlissen sind. In dem Fall muss das Differenzialgetriebe geöffnet werden und entsprechende Teile erneuert werden. Dabei wird das Spiel der Zahnräder und die Kegelrollenlager mit Beilegescheiben eingestellt.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2016, 15:48
Beitrag: #17
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Hallo Stefan,

ich gebe dem Franz recht. Nachstellen macht wenig Sinn. Das Spiel ist so normal. Ich würde es so lassen. Regelmäßig das Öl wechseln hilft schon sehr den Verschleiß zu minimieren.

Zu Deiner Frage mit der 8er Schraube. Meinst Du die oben am Flansch? Damit ist das Lager gegen Verrutschen gesichert.
Oder die an der Stirnseite? Damit kontrollierst Du den Ölstand.

Viele Grüße

André

"Der ist ja niedlich“ ist kein Kompliment für einen MulticarBig Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2016, 18:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2016 18:28 von stefanwarti.)
Beitrag: #18
RE: M 26 Allrad - Vorderachse
Hallo Franz und Andre´

danke für die Infos. Also alles so lassen wie es ist und erst wenn es wirklich zuviel wird richten.

Ja oben drauf so eine kleine Madenschraube gesichert mit einer Mutter.
Die 3 für´s Öl wußte ich ja schon laut Anleitung.

Sollte man schon auf Teilesuche gehen für die Achsen oder gibt es da gar nichts mehr? Wenn doch nach was sollte ich Ausschau halten?

War heute Baumaterial holen zusammen ca. 170km und er lief wunderbar, hätte nicht gedacht wie ruhig ein Multicar wird wenn man alles fettet und ohne die Hydraulikpumpe vorne dran läft er viel besser.

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: