Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kühlwasser
24.05.2013, 08:38
Beitrag: #1
Kühlwasser
Hallo Leute,

bei meinen M25 ist über Nacht der Ausgleichbehälter leer.
Kann nicht sehen wo das Wasser hingeht.Angry
Kann es sein das das Wasser in einen Brennraum tropft?
Multi wird nur bei Bergauffahrt heiß.(roter Bereich)
Bei gerader Strecke bleibt Temperatur normal.
tippe mal auf ZKD welche brauch ich. Gibt ja verschiedene Huh

Gruß helmi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2013, 14:53
Beitrag: #2
RE: Kühlwasser
Hallo Helmi

Also wenn sich das Kühlwasser über Nacht in den Brennraum entleeren würde, läuft es von dort aus entweder ins Motoröl (was du ja sehen würdest am Füllstand und auch am Gelee)
Oder es würde im Brennraum bleiben ,aber da wirste den nicht mehr starten können ,da Wasser bekanntermaßen sich nicht komprimieren lässt. Wenn du also starten kannst, ist auch keins im Brennraum .
Seltsam nur das er nur über Nacht leer wird und beim fahren nicht . Alles richtig entlüftet ??? Oder saugt nach der Fahrt die erkaltende Luft im Kühlsystem den Behälter leer dann ?

Bei Bergauffahrten heiß ....war das schon immer so ? Entweder ist Luft im System, was durchaus möglich ist, auch wegen deinem Kühlwasserverlust, oder dein Kühler ist zu verkalkt ,oder du fährst einfach nur zu untertourig. Kannst auch deine Heizung zuschalten, hilft etwas.
Ich bin mit dem M25 auch schon mal bei 32 Grad gefahren ,geht also . Man muss nur aufpassen das der Motor möglichst hoch dreht mit wenig Gas und Last ,das der Kühlerlüfter genug Drehzahl hat .

LG Marcel

Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen ist, der hebe den rechten Fuß.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2013, 11:49
Beitrag: #3
RE: Kühlwasser
Danke M2510,

werde mal entlüften dann meld ich mich noch mal.
Heizung wird nicht warm denke du hast reicht.

Gruß helmi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2013, 10:08
Beitrag: #4
RE: Kühlwasser
Guten Tag erstmal an alle Forenmitglieder, der neue hat auch gleich ne Frage zum Thema.
Mein dringenstes Problem hat auch mit der Kühlflüssigkeit zu tun. Ich muß ständig nachfüllen und es gibt keine einzige Stelle an der das Wasser austritt, alles trocken. Wo ist es hin (Zylinderkopfdichtug)? Wenn ich kein e Anzeichen im Motorenöl finden kann oder erkenne ich es nur nicht. Bei 20 Km fahrt muß ich ca. 1 Liter Wasser nachfüllen. Vieleich kann jemand helfen.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2013, 11:21
Beitrag: #5
RE: Kühlwasser
(23.07.2013 10:08)gebsch61 schrieb:  Guten Tag erstmal an alle Forenmitglieder, der neue hat auch gleich ne Frage zum Thema.
Mein dringenstes Problem hat auch mit der Kühlflüssigkeit zu tun. Ich muß ständig nachfüllen und es gibt keine einzige Stelle an der das Wasser austritt, alles trocken. Wo ist es hin (Zylinderkopfdichtug)? Wenn ich kein e Anzeichen im Motorenöl finden kann oder erkenne ich es nur nicht. Bei 20 Km fahrt muß ich ca. 1 Liter Wasser nachfüllen. Vieleich kann jemand helfen.

Hallo,
bei so hohem Wasserverlust muss irgendwo etwas zu finden sein.
Schläuche, Wasserpumpe, Kühler?
Druck im Ausgleichsbehälter? Grau aufgeschäumtes Öl? Weiße Abgasfahne(Wasserdampf)?
Sollte das Wasser in den Zylinder gelangen, hättest Du bei der Menge wahrscheinlich schon einen Wasserschlag erlitten.
Im schlechtesten Fall Zylinderkopfdichtung oder Abdichtung der Zylinderlaufbuchsen oder Zylinderlaufbuchsen gerissen.
Das solltest Du jetzt alles mal systematisch überprüfen, um dem Motor nicht den Rest zu geben.
MfG Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2013, 11:32
Beitrag: #6
RE: Kühlwasser
Ich hatte beim Motorenölwechsel sehr viel zähflüssiges Oel, von der Menge her waren bestimmt 15 Liter Altöl im Auffangbehälter.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2013, 11:40
Beitrag: #7
RE: Kühlwasser
Hi gebsch!

selbst wenn Du nen Multicar mit grosser Ölwanne hättest, ist das ziemlich viel.

Normal gehen 6,5 l Motorenöl rein, bei der grossen Wanne 12,5 L

VG Henry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2013, 11:57
Beitrag: #8
RE: Kühlwasser
Hallo gebsch,
wie ich bereits oben angedeutet habe, sieht man ob Öl im Wasser ist.
Nach ein paar Minuten Motorlauf bildet sich ein grauer gehlartiger Schaum auf dem Öl. Das siehst Du dann auch am Ölmeßstab.
Geh Stück für Stück vor und überprüfe alles oben beschriebene.
MfG Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2013, 12:16
Beitrag: #9
RE: Kühlwasser
Na dann werd ich mich mal systehmatisch ran machen. Erst mal besten Dank und ich halt Euch auf dem laufenden.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.07.2013, 19:22
Beitrag: #10
RE: Kühlwasser
Hallo zusammen !!
Wo mein Kühlwasser hin ist weiß ich inzwischen, im Motoröl. Es ist schaumig Weiß, eindeutig. Nach außen dringt kein einziger Tropfen, alles trocken, alles dicht und auch keine weiße Fahne hinten raus. Die vier Kontrollbohrungen sind bei mir verschlossen. wie ist der Weg des Kühlwassers wenn die Kopfdichtung in Ordnung ist ???
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: