Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Informationen zu Vohlmann Ladekran.
31.08.2013, 20:06
Beitrag: #1
Informationen zu Vohlmann Ladekran.
[/b]    
Wie unter der Rubrik "Neu hier" bereits angesprochen, habe ich einen M25L mit Ladekran. Ich habe ein Bild beigefügt.

In der Zulassung ist er als Vohlmann LDK 4/2,5 angegeben. Eine Suche nach dem Hersteller endete mit dem Verweiss auf das Amtsblatt Brandenburg 16.05.2007 :"... In dem Gesamtvollstreckungsverfahren über das Vermögen der Firma Werner Vohlmann Umwelttechnik und Anlagenbau GmbH Herzfelde..." Also die Firma gibt es nicht mehr.

Inzwischen habe ich gelernt, dass es einen LDK 010 und einen 020 gab. Da der Kran bis auf 3,20 m Höhe kommt, ist es wohl ein LDK 020.
Könnte mir jemand etwas näheres zu den Kränen sagen und wo ich ein Lastdiagramm finden könnte?

In einer Multicar Verkaufsanzeige habe ich für den LDH 020 die Zahlen 2m-1t, 2,4m-0,8t, 3m-0,5t, 3,8m-0,4t gesehen.
Aber wie passt das mit der Bezeichnung 4/2,5 zusammmen... [/align]

Wäre für jeden Tip dankbar.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.09.2013, 11:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.2013 11:45 von Jens_S.)
Beitrag: #2
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo,

der Kran auf dem Foto ist definitiv ein LDK 020.
Der LDK 4/25 und LDK 010 haben nur 1 Auslegerarm, der aber auch ausziehbar war. Der LDK020 hat 2 Auslegerarme. Bei dem auf dem Foto ist auch noch die knickbare Verlängerung dran.
Wie Du richtig herausgefunden hast, gibt es die Fa. Werner Vohlmann nicht mehr. Eine Druckvorlage für das Lastdiagramm müsste ich noch irgendwo haben.

Viele Grüße
Jens_S

M26.7 mit Meier Ratio CT2T, 4x4, Bj. 2007
vorher: M 25 L mit LDK 020, 4 x 2, Bj. 1989
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.09.2013, 20:25
Beitrag: #3
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo, danke für die Antwort. Ich habe also einen LDK 020 mit Auslegearm und Greifer.

Es wäre sehr nett wenn es dir möglich wäre mir bei Gelegenheit das Ladediagramm, oder die Eckdaten zu übermitteln.

Ich bin noch beim Testen, und es tauchen immer wieder Fragen auf:
Weiss jemand wieviel bar die Hydraulikpumpe entwickelt?
Ist der Endanschlag im Zylinder für die Kippfunktion einstellbar? Der Kipper geht schnell hoch, braucht aber ewig um beim Einklappen das letzte Ende zurückgehen.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2013, 07:24
Beitrag: #4
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo,
die Hydraulik des M25 arbeitet mit 160 bar. Der Hub des Kippzylinders selbst ist konstruktionsbedingt nicht einstellbar. Man kann jedoch den Hub über ein Sperrventil welches über ein Seil mit der Pritsche verbunden ist begrenzen. Das die letzte Stufe des Kippzylinders langsamer einfährt ist normal.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2013, 09:31
Beitrag: #5
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo Franz, vielen Dank für die Antwort.


(02.09.2013 07:24)FranzF schrieb:  Hallo,
die Hydraulik des M25 arbeitet mit 160 bar. Der Hub des Kippzylinders selbst ist konstruktionsbedingt nicht einstellbar. Man kann jedoch den Hub über ein Sperrventil welches über ein Seil mit der Pritsche verbunden ist begrenzen. Das die letzte Stufe des Kippzylinders langsamer einfährt ist normal.
Grüsse
Franz
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2013, 16:49
Beitrag: #6
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Servus,

und ganz wichtig beim Ablassen des Kippers, die Hydraulikpumpe ausschalten oder den Bypass (z.B. am Kran) öffnen, da sonst die Hydraulikpumpe die ganze Zeit gegen das Überdruckventil fährt.

Grüße
Jens_S

PS: die Infos schicke ich die Woche noch per Email.

M26.7 mit Meier Ratio CT2T, 4x4, Bj. 2007
vorher: M 25 L mit LDK 020, 4 x 2, Bj. 1989
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 06:40
Beitrag: #7
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo Jens, vielen Dank für die Hilfe!

Abstellen der Hydraulikpumpe hat geholfen.
Scheinbar ist über den Bypass noch zuviel Wiederstand in der Leitung. Ich kann bei offenem Bypass den Kran noch zum Zucken bringen.



(03.09.2013 16:49)Jens_S schrieb:  Servus,

und ganz wichtig beim Ablassen des Kippers, die Hydraulikpumpe ausschalten oder den Bypass (z.B. am Kran) öffnen, da sonst die Hydraulikpumpe die ganze Zeit gegen das Überdruckventil fährt.

Grüße
Jens_S

PS: die Infos schicke ich die Woche noch per Email.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2015, 18:35
Beitrag: #8
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo
Habe auch den gleichen Kran auf mein M26 und wäre Dankbar über Infos
Lastendiagram, Betriebsanleitung, Technische Daten......
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2016, 21:43
Beitrag: #9
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hab mir heute einen LDK 020 gekauft . Wer könnte mir eine Bedienungsanleitung o.Reparaturanleitung schicken
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.02.2016, 21:33
Beitrag: #10
RE: Informationen zu Vohlmann Ladekran.
Hallo,
hast du nur den Kran gekauft oder auch einen Multi dazu?
Ich habe die Unterlagen vom LDK 020.
Werde diese kopieren.
Das dauert aber etwas Zeit.

Gruß
Hans
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: