Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hydraulikpumpe
02.08.2014, 15:07
Beitrag: #1
Hydraulikpumpe
Hallo Miteinander,
ich benötige einen Rat von euch bitte.
Vorgestern hat es angefangen in der Hydraulikpumpe zu kreischen.
Unter Last , also lenken oder Heckkraftheber hoch ist es noch schlimmer geworden.
Hydrauliköl ist noch genug vorhanden. Lenken geht grad so noch ,nur mehr nicht.
Ich möchte die Pumpe ausbauen.
Ist es sinnvoll die Pumpe zu reparieren ? Oder gleich tauschen ?
Bei der Arbeit möchte ich auch den Hydraulikfilter wechseln , nur weiß ich nicht wo der sitzt,wenn es einen gibt.

Mein Fahrzeug ist der MWS 45

Viele Grüße aus dem Schwarzwald und vielen Dank im voraus !
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2014, 22:18
Beitrag: #2
RE: Hydraulikpumpe
Hallo ,

die Hydraulikpumpe ist ausgebaut. Das kreischen kommt von dem Bauteil welches auf der verzahnten Welle der Pumpe sitzt.
Es sieht aus wie eine Klaue und sollte innen bestimmt auch verzahnt sein. Bei mir leider nicht mehr.
Weiß jemand wo ich so was beziehen kann. ? Oder wie der Name des Bauteils ist ?
Bin für jeden sachdienlichen Hinweis sehr Dankbar und setze eine Belohnung von ein zwei Bier bei mir aus ;-)

Viele Grüße Jörg

Ps .....

Nun habe ich gefunden was ich suche . Das nennt sich Kupplung . Leider ist es bei meinem MWS anderst aufgebaut.

Bis zum nächsten mal ...
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2014, 13:34
Beitrag: #3
RE: Hydraulikpumpe
Hi Jörg!

mach mal ein paar Fotos!!

wenns das Teil ist von dem ich vermute, das es das ist, gibts unterschiedliche Verzahnungen...

VG Henry

***
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, das es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
***
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 14:03
Beitrag: #4
RE: Hydraulikpumpe
Hallo Henry,

das mit den Verzahnungen habe ich auch gesehen. Es gibt Vielzahn und was gröberes.
Bei mir ist es der Vielzahn. Ein Bild kann ich leider im Moment nicht machen ,weil ein Bekannter von mir es seinem Bekannten zeigen möchte zum reparieren.
Ich glaube ( bitte wenn falsch verbessern ) das Teil nennt sich Kupplung.

Die Kupplungsstücke die ich gefunden habe sind nicht identisch mit dem was ich suche. Dabei sind sie ehr ähnlich und auch gleich aufgebaut.

Sobald ich die Teile wieder habe ,stelle ich ein Bild dazu ein.

Eine Frage hätte ich noch !
Die Hydraulikpumpe wird von der Kurbelwelle angetrieben .Die Kupplung der Hydraulikpumpe steckt in einer Riemenscheibe die mit 4 Schrauben befestigt ist.
Bekomme ich die Scheibe einfach ab , wenn ich die 4 Schrauben ausschraube ,oder ist das noch ein Trick dahinter.

Für einen Ratschlag bin ich wie immer sehr dankbar.

Viele Grüße Jörg
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2014, 02:11
Beitrag: #5
RE: Hydraulikpumpe
Hallo anbei die Bilder um etwas Klarheit zu schaffen .
Einmal wird die Hydraulikpumpe abgebildet. und dann das nächste Teil ist das ,das bei mir verschlissen ist.

Beim Multicar Ersatzteil gibt es was ähnliches nur nicht mit so großen Klauen an den Flanken.

Henry , nochmals vielen Dank für deine Tipps !!!
[attachment=477]

hmmm nur ein Bild ...

ich versuche es noch einmal ;-)
Noch mehr Bilder ...irgendwie bekomme ich nicht alle unter ein Dach ....
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: