Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hydraulikproblem
04.10.2016, 15:36
Beitrag: #1
Hydraulikproblem
Hallo ich habe ein Problem .wenn ich meine Ladefläche ankippe und dann wieder senke, drückt das öl über das Überdrückventil alles wieder raus.das ist aber leider nicht immer so.ich brauche eure Hilfe.MfgSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2016, 21:07
Beitrag: #2
RE: Hydraulikproblem
Hallo muli25A

Wo genau drückt es denn raus und was für eine Hydraulik hast Du im Multicar?

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2016, 17:56
Beitrag: #3
RE: Hydraulikproblem
Es drückt direkt am Hydraulikventil raus. was sich am Tank befindet ,das Ventil befindet sich circa 10 Zentimeter neben den Hydraulikfilter, was meinst du damit was für eine Hydraulik!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2016, 18:40
Beitrag: #4
RE: Hydraulikproblem
Hallo Torsten,
Dein M25 hat einen Hydraulik Steuerblock mit 3 großen und 1 kleinen Hebel - richtig?
Wenn das so ist, kann das Teil was Du als Hydraulikventil bezeichnest nur eine Hydraulik Kupplung sein. Sollte dort Öl austreten ohne das ein Schlauch angesteckt ist, so ist die Kupplung defekt und muss ausgetauscht werden. Wenn der Anschluss nicht benötigt wird kann man ihn auch mit einem Blindstopfen verschließen.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2016, 18:54
Beitrag: #5
RE: Hydraulikproblem
(05.10.2016 17:56)muli25A schrieb:  ... 10 Zentimeter neben den Hydraulikfilter ...

Der Filter sitz zwischen Tank und Pumpe. Dazwischen ist, außer den Leitungen logisch, nichts im Originalzustand. Oder meintest du das räumlich? Selbst da ist in unmittelbarer Nähe nicht im Originalzustand.
Am besten machen sich, vor allem wenn man nicht sicher ist, Fotos. Wenn dann noch Hinweispfeile das Problemteil bezeichen, wird es wesendlich leichter mit der Hilfe.

Da der 25er nen Druckfreien rücklauf hat, kann da eigentlich nichts woanders raus kommen. Das ist ja das schöne am 25er, alles mechanisch und nicht elektronisch.

VG
Guido

Seid freundlich nett und fair zueinander.
Behandelt euer gegenüber so, wie ihr selbst auch behandelt werden wollt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2016, 19:51
Beitrag: #6
RE: Hydraulikproblem
Hallo Guido,
es stimmt schon was Torsten schreibt. Beim M25 4x4 sitzt der Filter im Rücklauf direkt rechts neben, bzw in Fahrtrichtung vor dem Tank.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2016, 20:26
Beitrag: #7
RE: Hydraulikproblem
Hallo ich mache morgen Bilder .ich glaube wir probieren es morgen nochmal. Vielen Dank.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2016, 06:17
Beitrag: #8
RE: Hydraulikproblem
(05.10.2016 19:51)FranzF schrieb:  4x4 sitzt der Filter im Rücklauf

Hallo Franz, hab ich wieder was gelernt. Aber warum die Unterschiede zwischen 4x2x und 4x4? Wo liegt da der Sinn?

VG
Guido

Seid freundlich nett und fair zueinander.
Behandelt euer gegenüber so, wie ihr selbst auch behandelt werden wollt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2016, 17:49
Beitrag: #9
RE: Hydraulikproblem
Hallo mit den Bildern hat es nicht geklappt. melde mich aber nochmal.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: