Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hinterachse unbekanntes Teil
21.04.2016, 22:34
Beitrag: #11
RE: Hinterachse unbekanntes Teil
Hallo Bernd,
Dein Multi besitzt David Brown Achsen. Dazu gehört das die Differenzialsperre über einen Bowdenzug und ein zusätzliches kleines Pedal welches sich links des Kupplungspedals befindet, betätigt wird. Wie schon angesprochen, ist es sinnvoll erst mal zu schauen ob die Sperre funktionstüchtig ist bevor man einen neuen Zug kauft.
Die Achsen passen zwar nicht direkt zum Baujahr und dem 2,8 L Motor aber möglich ist bei alles.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 18:30
Beitrag: #12
RE: Hinterachse unbekanntes Teil
Hallo Leute möchte auch gern mal mein Senf dazu geben .
Und zwar gab es wirklich wohl ein par Übergangs Multis mit Braun Achsen
und 2,8l Iveco Motor .

Mich würde gern wissen ob dieser Wagen hier vorn unter der Kabine
das Sitzventil mit Druckspeicher hat .

Fals ja ist es möglich das der Multi mal diese Achse einfach untergebaut bekommen hat


MFG Mike
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 08:12
Beitrag: #13
RE: Hinterachse unbekanntes Teil
Erst mal Danke an allen, die mir weitergeholfen haben.
Das Teil an der Hinterachse habe ich geöffnet, Innenleben alles vorhanden, nur etwas vergammelt. Reste vom Bowdenzug sind auch vorhanden. Nur wie wird der Bowdenzug ausgebaut?
Für was sitzt oben auf dem Gehäuse eine Entlüfterschraube?

Handbremsschalter wurde auch gefunden, muß noch erneuert werden.

Wenn ich weis wo der Druckspeicher sitzen sollte, kann ich gerne nachschauen und ein Foto machen.

Gruß
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 11:18
Beitrag: #14
RE: Hinterachse unbekanntes Teil
hey,
oben auf sitz die Entlüftung der Achse höchster punkt,
dann noch der Schalter für die Kontrollleuchte der Sperre
wenn ich es noch genau weiß wird das teil oder rest von den Zug aus dem Gehäuse geschraubt es ist ein gewinde drinn gut einsprühn mit Rostlöser oder einlegen in selbigen

gruß Joachim
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 14:04
Beitrag: #15
RE: Hinterachse unbekanntes Teil
Die ganze Differentialsperre ist jetzt zerlegt.
An den Enden der Schaltgabel ist ein Stück abgebrochen.
Wo bekommt man diese als Ersatzteil?

Gruß
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 17:17
Beitrag: #16
RE: Hinterachse unbekanntes Teil
(24.04.2016 14:04)Berniew schrieb:  An den Enden der Schaltgabel ist ein Stück abgebrochen.


Gruß
Bernd

hey,
mach dich erst mal auf die suche wo das fehlende teil ist das abgebrochen ist ist es noch im Diff- oder schon mal ausgeräumt worden
ich würd kein Risiko eingehn alles montieren und dann haut es dir das ganze Diff zusammen

gruß Joachim

PS ersatz sollten die üblichen verdächtigen haben
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: