Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gummi M22
29.10.2016, 18:36
Beitrag: #1
Gummi M22
Hallo alle Multicarfreunde! Kann mir jemand einen Tipp geben, ob und wo man eine Gummidichtung für die Fahrerkabine M22 ( gummi zwischen dem unteren Karosserieteilen und der oberen Fensterkabine bekommen kann?
MfG m22fan Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2016, 18:45
Beitrag: #2
RE: Gummi M22
Hallo, schau mal hier http://www.ebay.de/itm/Kotflugel-Dichtun...SwFnFV9UGH

MFG
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2016, 18:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.10.2016 18:58 von m 22 fan Horst.)
Beitrag: #3
RE: Gummi M22
Danke, werde mal schauen.
MfG m22fan Horst
Leider nicht der richtige Gummi dabei.
MfG m22fan Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2016, 21:13
Beitrag: #4
RE: Gummi M22
Hallo Horst!

dabei kann Dir ein Querschnitt des betreffenden Gummis weiterhelfen.
Kannst Du irgendwo ein Stück abschneiden oder anderweitig an die Form des Querschnitts kommen?

Vielleicht wirst Du hier fündig:

http://otto-schinke.de

VG Henry

***
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, das es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
***
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.10.2016, 20:36
Beitrag: #5
RE: Gummi M22
Hei Henry, ja das ist ja das Problem, habe keinen alten Gummi. Form und Querschnitt kann ich mir ungefähr vorstellen, auf Grund von Multicarbildern.
Habe schon auch schon sehr viel im Netz gesucht, war aber das nicht dabei was ich vermute.
Hatte Hoffnung, dass ein M22 Freund, welcher ein M22 restauriert hat weiterhelfen kann.
Werde auch noch mal auf deine vorgeschlagene Seite sehen, glaube aber da war ich auch schon.
Na mal sehen ob ich irgendwie weiterkomme?
MfG m22fan Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2016, 11:44
Beitrag: #6
RE: Gummi M22
Hallo,

ich würde mal bei Zerlegebetrieben anrufen, da gibts dieses Profil als Muster mit Sicherheit, vielleicht auch gut erhaltene Exemplare aus der Restekiste. Ich weiß jetzt nicht wo Du wohnst, aber z.B. bei Cottbus oder in Seiffen werden bei e.-kleinanzeigen oft M22-Teile von gewerbl. Händlern angeboten.

Grüße
Rookie

Multicar M22 Pritsche "Ursprungsform", BJ.1965
Ölsardine mit andauernder Reanimation CoolAngry
-GRANDPAs REVENGE-
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2016, 20:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2016 20:07 von Mulitreiber.)
Beitrag: #7
RE: Gummi M22
Auf dem Schlachthof bei Cottbus war ich auch schonmal nach Teile schauen. Grausam- da werden gut erhaltene Mulis geschlachtet, weil mit Einzelteilen richtig Kohle gescheffelt wird.
- Ich weiß, passt nicht ganz zum Thema- aber ich mußte das mal loswerden.
Würde es dir was nützen, wenn ich mal ein Foto mache ?
Schau mal hier :
http://waltermisselwitz.de/cms/index.php...zeuge.html

Gruß
Netti

In der Ruhe liegt die Kraft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2016, 11:35
Beitrag: #8
RE: Gummi M22
Moin,

die verlinkte Firma hat einen recht guten Ruf...ich persönlich habe keine Erfahrungen. Das benötigte Profil habe ich auf dem .pdf File allerdings nicht entdecken können?!

Zerlegebetriebe: natürlich tut es weh, wenn ein scheinbar rettbares Fahrzeug zerlegt wird. Aber woher kommen denn die Teile, um z.B. unsere Mulis am Laufen zu halten... Glücklicherweise passen am M22 ja noch Teile aus dem IFA Universum (Trabant, Barkas, Framo usw.)... bei speziellen Teilen ist man auf Spender angewiesen. Auch wenn es auch mir weh tut...ich finde es besser, ein Fahrzeug in gutem Zustand in gute Teile zu zerlegen, als zu warten bis aus dem guten Spender ein Wrack geworden ist....

OT off..

Allen ein schönes Wochenende
Hendrik

Multicar M22 Pritsche "Ursprungsform", BJ.1965
Ölsardine mit andauernder Reanimation CoolAngry
-GRANDPAs REVENGE-
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2016, 19:46
Beitrag: #9
RE: Gummi M22
Danke allen für die guten Tipps, habe nun ein Gummi bei Otto Schinke bestellt. Habe noch mal ein Bild, mit einen M22 gefunden, wie der Gummi von außen aussieht. Ist sicher nicht orginal, aber ich glaube der könnte gehen. Diese Zerlegebetriebe kann ich leider nicht aufsuchen, da ich in Norwegen wohne.
Ansonsten habe ich meine Elektrik fast fertig. Hoffe schaffe die restlichen Arbeiten über dem Winter.
Dann soll im nächsten Jahr der einzigste M22 in Norge rollen.
Eine schöne Woche euch allen. MfG m22fan Horst
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2016, 17:49
Beitrag: #10
RE: Gummi M22
Viel Erfolg...und immer Last auf der Hinterachse!!! Big GrinBig GrinBig Grin

Grüße
Hendrik

Multicar M22 Pritsche "Ursprungsform", BJ.1965
Ölsardine mit andauernder Reanimation CoolAngry
-GRANDPAs REVENGE-
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: