Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremskreisausfall
12.05.2016, 07:10
Beitrag: #1
Bremskreisausfall
Moin!

Wie sich das gehört hab ich gleich eine Frage: Vorgestern fing beim Muli die Leuchte für den Bremskreisausfall (die Rote ganz links) an zu flackern. Mittlerweile leuchtet sie durchgehend. Ich hab als erstes die Bremsen getestet- keine Änderung spürbar. Als nächstes in den Schaltplan geschaut und da 2 Kontakte gefunden, die die Leuchte schalten. Ich denke dass einer davon direkt vom Bremspedal betätigt wird, oder? Dieser ist bei meinem Gefährt aber nicht angeschlossen, die Kabel hängen mit Klebeband umwickelt nach unten. Nun die Frage wo sich der andere befindet?

Ich habe 2 Druckschalter im Verdacht, einer sitzt direkt auf dem Hauptbremszylinder, der andere auf einem Verteiler kurz davor. Es sieht so aus, als wären die beiden parallel geschaltet.. Gemessen hab ich da noch nichts, nur erstmal geschaut. Kann mir da einer einen Tipp geben? Mich interessiert dabei auch die grundlegende Funktion der Teile, also was genau wird wie überwacht- und von wem?

Ich danke euch schonmal!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2016, 09:15
Beitrag: #2
RE: Bremskreisausfall
Hallo Peter,
wie Du schon richtig vermutet hast gehört der Schalter am Gestänge des Bremspedals zur Bremsausfallanzeige. Diese sollte den Fahrer darauf aufmerksam machen das sich das Bremspedal zu weit durch treten lässt.
Also quasi eine Verschleißanzeige der Bremsbeläge. Der zweite Taster sitzt im Armaturenbrett, wird von Hand betätigt, und ist zur Kontrolle der Warnleuchte gedacht
Die beiden Schalter auf dem Bremszylinder bzw. dem Verteiler sind die Bremslichtschalter.
Grüsse
Franz

[Bild: plus_minus3.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2016, 09:51
Beitrag: #3
RE: Bremskreisausfall
Hallo Peter,
bei meinem M25 ist es so das die beiden Schalter auf dem Hauptbremszylinder für den jeweiligen Bremskreis als Ausfallanzeige in Reihe geschalten sind. Als ich meinen Muli voriges Jahr gekauft habe war unter anderem keine Glühlampe in der Fassung für die Bremskontrollanzeige. Als ich eine hinein gedreht habe brannte sie städig. Ursache war: im zweigeteiltem Bremsflüssigkeitsbehälter fehlte in einem die Bremsflüssigkeit. Nach Auffüllen und Entlüften wieder alles o.k. Hat dann später noch einmal geleuchtet Ursache war: schlechter Kontakt an den beiden Schaltern. Einen Schalter am Bremspedal habe ich nicht.
Gruß Willi

Lach das Leben an! Vielleicht lacht es wieder.Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2016, 21:28
Beitrag: #4
RE: Bremskreisausfall
Hallo
Der Schalter, sitzt in der Aufhängung des Bremspedales unter dem Fahrerhausbodenblech.
Ist Baugleich mit dem Rückwärtsgang und Diffsperrenschalter.
Die Bohrung, wo der Schalter rein gehört, ist definitiv vorhanden, also einfach wieder einen Schalter einbauen, und das Problem sollte gelöst sein.

Das die zwei Schalter auf dem HBZ in Reihe geschaltet sind ergibt keinen Sinn, wenn sie jedoch parallel geschaltet sind, hat einen logischen Hintergrund.
Auch wenn ein Kres ausfällt, geht immer noch das Stopplicht.
Manche Modelle, haben noch einen zusätzlichen Schalter auf dem Bremsleitungsverteiler und manchmal auch noch einen hinten vorm LAD.
MfG Jens M.

Der Meister wollte es nicht glauben" ich kann auch mit dem Hammer schrauben" Angel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: