Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bergung meines Muli
13.02.2014, 23:13
Beitrag: #1
Bergung meines Muli
Beim Holz machen ging nichts mehr weil keine Sperre oder Allrad.
Mein Kumpel der Versicherungsmarkler ist half mir am Sonntag das M22 zu befreien.
Gugs du

http://www.youtube.com/watch?v=KdA8eQ_dzI8
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2014, 16:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2014 16:22 von Harzer.)
Beitrag: #2
RE: Bergung meines Muli
Hallo Franco
SAG mal was faehrst du hinten für eine Rad Reifen-Kombination? Sind das AS-Reifen?
Du Könntest vorn auch grössere Räder drauf machen, das er gerader steht.
Da dir offensichtlich an Traktion mangelt, gibt es noch die Möglichkeit in den hinteren Rädern, mit Schläuchen Frostschutz einzufuellen. Das bringt noch ein paar kilo mehr auf die Räder. Aber ohne AS- Reifen auf dem aufgeweichten Boden hat man kaum eine Chance.
Schau mal auf http://www.multicarm22.jimdo.com ,da kann man unter you tube Videos gut sehen was möglich ist.

MFG Nick Cool



Wer Bäume setzt, obwohl er weiß,
dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird,
hat zumindest angefangen,
den Sinn des Lebens zu begreifen.


Rabindranath Tagore
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.2014, 20:55
Beitrag: #3
RE: Bergung meines Muli
Hallo vitolo,

meines Erachtens gab es den M22 nie mit allrad. Du hast zwar schöne breite Reifen hinten drauf aber ohne Sperre nützen dir die leider garnichts.
Ich hatte zehn Jahre selbst einen M22 ohne Sperre und kenne das.
Schau in der Bucht nach einer "günstigen" Sperre und bau die ein.
Ist der Betonklotz hinten drauf?! Und bloß keine Flüssigkeiten in die Räder füllen, Huh, da kannste lieber Gewichte an die Felgen schrauben.

Mfg
Rene
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: