Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
29.03.2018, 16:17
Beitrag: #21
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
Servus ...,
die Radbolzen sollten eigentlich immer gleich lang sein.
8Da gibt es nur ein Maß).
Der Unterschied liegt in der "Höhe" der Flansche.
Zwischen Bremstrommel und innerer Felge sollte im ungünstigsten Fall etwas Rost sein . Wink
Und selbst der gehört nicht dahin !!! Big Grin

Gruß
Torsten

P.S. wäre schön, wenn Du Deine Beiträge mit Deinem Namen abschließt, damit man zur Anrede diesen nicht erst lange suchen muß.
(...und weil mir das zu lästig war, habe ich drauf verzichtet)

Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2018, 16:39
Beitrag: #22
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
Danke für die Antwort Torsten!
Wie hoch bzw. stark sollten dann die Flansche jeweils für 25x3 und 6.70-13 sein?

Ich habe mal gelesen, für 25x3 20mm und für 6.70-13 dann 40mm. Ist das korrekt?

Beste Grüße
Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2018, 17:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.2018 17:05 von Niki2510.)
Beitrag: #23
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
Hallo Mario!

Ich hatte es Dir bereits in einem anderen Beitrag geschrieben.
Es ist also ne Glaubensfrage deinerseits Wink.

6.70-13 - 20mm Radflansch
185R14 - 40mm Radflansch
195R14 - 60mm Radflansch

Gemessen wird von der Anlagefläche der Felge bis zur Anlagefläche der Radnabe.
Die Flansche für den 23x5 bauen kaum auf - genaues Maß habe ich jetzt nicht.

MfG Mario

P.s. Die Radbolzen sind ab Fahrgestell-Nr. 13960/83 auf 60mm verlängert worden. Vorher waren sie offenbar kürzer und müssten bei einer Umrüstung ersetzt werden.

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2018, 17:13
Beitrag: #24
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
Vielen vielen Dank!
Licht im Dunkeln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2018, 23:41
Beitrag: #25
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
Hallo,

da kommt mir dieses Thema doch recht gelegenWink

Möchte ja umrüsten von 23x5 auf 175/80R13, muß den TÜV-Ingenieur noch meine Unterlagen zukommen lassen.

So wie´s ausschaut habe ich die Flansche(Nr.2) für 6.70-13, also Felge 5x13 drauf.
Abstand zwischen den Reifen ist i.M. 58mm bei Reifenbreite 145mm(23x5).
Das müßte dann ein Mittenabstand von 203mm ergeben.
Dann dürfte bei Montage der 175/80R13 noch ein Abstand von 28 mm verbleiben.
Das muß dem TÜV reichen.Wink

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2018, 10:57
Beitrag: #26
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
(30.03.2018 23:41)Rudi463 schrieb:  Möchte ja umrüsten von 23x5 auf 175/80R13.....

Hallo Rudi!

Mit etwas "Augenzwinkern" ist ja Vieles eintragungsfähig, aber....

Der 175/80R13 hat einen Durchmesser von 608 mm.
Beim 6,70-13 sind es 670 mm.
Du hättest einen Geschwindigkeitsverlust von ca. 9% !!

Macht das Sinn??

VG Mario

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2018, 22:48
Beitrag: #27
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
Hallo Mario,

bin sowieso nicht sooo schnell unterwegs .... hatte schon beim Kauf 23x5 drauf.
Die sind auch eingetragen Wink
Reifenumfang laut http://www.katzschke-menz.de sind 1913mm bei einem Durchmesser von 635 mm
http://katzschke-menz.de/wp-content/uplo...reifen.pdf

Der 6.70-13 hat einen Abrollumfang von 1950mm bei Durchmesser von 662 mm

Der 175/80-!3 C hat laut http://www.reifenschule.ch einen Abrollumfang von 1917mm bei einem Durchmesser von 610mm.
https://www.reifenschule.ch/reifenrechner/index.html

Ok, bei http://www.reifensuchmaschine.de sind es nur 1855mm. Wink
https://www.reifensuchmaschine.de/reifen...echner.htm

Dann sind es vom 6.70-13 gemessen 5%.
Nehme ich deine 670(6.70-13) und deine 608(175/80-13 C) dann komme ich mit dem reinen Durchmesser natürlich auf 91% "Restgeschwindigkeit"
Wäre dann noch 47,3 km/h .... damit kann ich gut leben.

Nehme ich die daten die ich gefunden habe -> Reifenumfang:
1855mm(175/80-13) x 100 / 1950mm(6.70-13) = 95%
Das bei nominal 52km/h -> noch 49,4km/h

Da habe ich mir docxh glatt 2km/h "gutgerechnet" Wink

Da ich aber jetzt schon mit 23x5 unterwegs bin, wird es nur 3% weniger weil 2% sind jetzt schon weg... 1km/h Cool

Mathematisch sieht der Reifenumfang noch ganz anders aus:
D x pi(3,14...)
610mm -> 1916,471mm ...... 175/80-13 C
635mm -> 1994,911mm ...... 23x5
662mm -> 2079,734mm ...... 6.70-13

Mir ist im Moment "Wurscht" was an Endgeschwindigkeit bei rumkommt.
Der Fahrkomfort wird auf jeden Fall besser werden, bin eh nicht in Feld & Flur unterwegs.
Preislicht komme ich unter 50% davon, und das auch noch bei Winterreifen(M&S). Wink

5km/h Geschwindigkeitsverlust(von Geschwindigkeit kann eh nicht die Rede sein) gebe ich mir gerne bei besserem Fahrkomfort, Wintertauglichkeit und dann noch für weniger Investition.

Grüße aus dem Vorharz
Rudi

Multicar M25 -> bewährte DDR-Fahrzeugtechnik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.04.2018, 06:38
Beitrag: #28
RE: Adapter/ Radflansch Zwillingsreifen Hinterachse
(29.03.2018 17:02)Niki2510 schrieb:  Hallo Mario!

Ich hatte es Dir bereits in einem anderen Beitrag geschrieben.
Es ist also ne Glaubensfrage deinerseits Wink.

6.70-13 - 20mm Radflansch
185R14 - 40mm Radflansch
195R14 - 60mm Radflansch

Gemessen wird von der Anlagefläche der Felge bis zur Anlagefläche der Radnabe.
Die Flansche für den 23x5 bauen kaum auf - genaues Maß habe ich jetzt nicht.

MfG Mario

P.s. Die Radbolzen sind ab Fahrgestell-Nr. 13960/83 auf 60mm verlängert worden. Vorher waren sie offenbar kürzer und müssten bei einer Umrüstung ersetzt werden.

Hallo!
Vielen Dank zunächst für die Antworten, nun weiß ich genau, was ich brauche.
Ich habe meine Radflansche mal abgebaut und nachgemessen:
Zur Vervollständigung:
Die Radflansche für die 23x5 Reifen haben eine Stärke von ca. 14mm, gemessen von der Anlagefläche der Felge bis zur Anlagefläche der Radnabe.

Beste Grüße
Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: