Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Achsschenkelbolzen lösen
11.03.2014, 20:39
Beitrag: #1
Achsschenkelbolzen lösen
Hallo ick hab da ein Problem, vieleicht könnt Ihr mir helfen. Bei meinen M25 bekomm ich die Achsschenkel Bolzen nicht rausgeschlagen. Der rührt sich kein stück ,obwohl ich genug WD 40 versprüht habe. das kann man machen um so einen hartneckigen Bolzen zu lösen. Für gut Tipps bin ich Dankbar
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 20:43
Beitrag: #2
RE: Achsschenkelbolzen lösen
Hallo,

bei mir hats mit Propan geklappt, da kommt jeder Bolzen, garantiert!!

Mfg
Rene
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 21:14
Beitrag: #3
RE: Achsschenkelbolzen lösen
nur erwärmen oder richtig heiß machen ?
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 21:40
Beitrag: #4
RE: Achsschenkelbolzen lösen
Hi!

Tja, das ist reine Erfahrungs-und Übungssache.
Die Achse direkt daneben auf einen massiven Holzklotz aufsetzen,
ein Helfer muss mit einer Zange einen ganz kurzen, plangeschliffenen Dorn auf den Bolzen halten,
und Du musst dann mit einen 6 kg-Vorschlaghammer voll drauf hauen. Aber richtig mit Vollgas, ohne zu zittern und verwackeln.

Wenn das nichts wird, und Du keine Arme und Nerven aus Stahl hast,
wirst Du da ehr Schaden anrichten.
Dann besser die Achse ausbauen, und irgendwo das mit einer richtigen Presse machen lassen.

Den Sicherungsstift in der Mitte hast Du ja hoffentlich raus.

Grüße, Steffen!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 22:07
Beitrag: #5
RE: Achsschenkelbolzen lösen
Allso die Achse ist ausgebaut und der Keilbolzen zur sicherung ist raus. Ich hab es sogar mit einen Boschhammer versucht. Nichts zu Machen. Ich versuch es Morgen mal mit Wärme.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2014, 19:35
Beitrag: #6
RE: Achsschenkelbolzen lösen
Hi!

Also ich hab es immer im eingebauten Zustand gemacht,
weil da die Achse noch ordentlich wackelfrei befestigt ist. Das hat Vorteile.

Und mach sachte mit der Wärme, man sagt so, nicht mehr als 200°
Wegen Gefügeveränderung, und ev. Rissbildung.

Wenn das nix wird, lass pressen.
Jede Autowerkstatt hat eine Presse, und die Mechaniker, wenn die über 50 Jahre alt und Ossi´s sind, haben da auch Erfahrung. Rein bekommst Du den neuen Bolzen dann selbst mit dem Hammer.

Grüße, Steffen!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2014, 20:06
Beitrag: #7
RE: Achsschenkelbolzen lösen
Danke für die tipps .es ging garnicht . Bin zum Pressen gefahren , mann hat das geknallt . Da hätte ich ja lange Hämmern können
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: