Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Öldruck im Cunewalder
01.04.2014, 16:39
Beitrag: #1
Öldruck im Cunewalder
Servus zusammen,
kann mir jemand sagen, in welchem Bereich (0 - ? bar) sich der Öldruck im Cunewalder abspielt?
Der Öldruckschalter wird mit M12 angegeben, aber mit welcher Steigung und gibt es irgendwo im Ölkreislauf die Möglichkeit, eine Schraube durch einen Temp.Fühler auszutauschen?
Wenn ja, wo und welches Gewinde wird benötigt?
Für Antworten bedanke ich mich im Voraus.
Gruss
Torsten

Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2014, 17:42
Beitrag: #2
RE: Öldruck im Cunewalder
Hallo Torsten,

der Öldruck sollte sich bei intakten Lagern und Ölpumpe je nach Drehzahl und Temperatur so zwischen 0,75 und 3,5 bar liegen.
Das wäre dann o.k. Wenn Du im Standgas sehr viel weniger als 0,6-0,75 oder bei Vollgas weniger als 2,5 bar hast ist das bedenklich.

Die Gewindegröße am Geber ist -glaube ich- M12x1,25, weiß ich aber jetzt nicht ganz genau.
An dieser Stelle könntest Du auch notfalls mal ein Manometer anschließen.

Wo liegt das eigentliche Problem?

MfG Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2014, 18:09
Beitrag: #3
RE: Öldruck im Cunewalder
Servus Mario,
danke erstmal.
Ich habe kein Problem, sondern wieder eine Idee.
An alle Anderen:
weitere Gebote bitte!
Gruss
Torsten

Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2014, 18:26
Beitrag: #4
RE: Öldruck im Cunewalder
Na dann lass uns doch mal an Deiner Idee teilhabenWink.

VG Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2014, 19:37
Beitrag: #5
RE: Öldruck im Cunewalder
Nööö!!!Big GrinTongueBig Grin

Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2014, 19:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.2014 20:11 von Heiko M..)
Beitrag: #6
RE: Öldruck im Cunewalder
Hallöle,

ich glaub ich weiß was er vor hat!!!!
Torsten will seinen Motor schützen, wenn der Öldruck zu hoch oder niedrig ist und die Temp auch zu hoch soll er einfach ausgehen TongueBig Grin egal wo er gerade steht oder fährt *lachundduck*
*FriedeTorsten*
Liebe Grüße
Heiko M.
Neee, jetzt mal im Ernst,

Ich würde die Temp. an der Ölablassschraube M18x1,5 messen kommt man am besten ran oder am Ölfilterflansch, das ist glaube ich auch noch eine Schraube.

Maße für den Druckschalter habe ich leider nicht.

Gruß
Heiko M.

Es ist wie es ist! Idea
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2014, 14:43
Beitrag: #7
RE: Öldruck im Cunewalder
Hallo Heiko,

das Thema hatten wir im Alten Forum schoneinmal, die Idee mit dem Öltemperaturfühler hatte ich auch mal. Ich wollte eine 2te Wassertempanzeige nehmen und einen Fühler verbauen. Unten an der Ablasschraube bekommst du nur leider nie die richtige Temperatur angezeigt.Und wenn du mal an nem Ast oder so hängen bleibst verlierst du vllt noch Öl. Ich würde am Ölfilterflansch ein Loch bohren und nen Fühler einbauen.

Grüße
Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2014, 15:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2014 15:29 von Torsten L..)
Beitrag: #8
RE: Öldruck im Cunewalder
Servus Jan,
so etwas in der Richtung habe ich mir schon fast gedacht.
Werde mir die Sache noch einmal genauer betrachten.
Im schlimmsten Fall werde ich den Flansch auf meinen Wunschzettel für den Teilemarkt beim Treffen setzen.
Schaun wir mal.
Gruss
Torsten

Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2014, 18:10
Beitrag: #9
RE: Öldruck im Cunewalder
Hallo
ihr könnt doch die Öltemperatur am Ölfilter abnehmen


mfg
michael und nadine

aus Sachsen-Anhalt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2014, 21:24
Beitrag: #10
RE: Öldruck im Cunewalder
Torsten,
Du hast Post.

Gruß
Heiko M.

Es ist wie es ist! Idea
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: